DME
Menu

DME S-Core Premium-Fallkerne

Das nächste Level für Hinterschnittlösungen

Ausstattung

  • Patentierte Sicherheitsanschläge
  • Ovale und rechteckige Designs
  • Große Auswahl an Durchmessern
  • Stapelbar
PDF Brochüre

Fortschrittliche Lösung für Formgewinde und Hinterschnitte

Mehr Optionen, mehr Möglichkeiten.. Der neue DME Collapsible S-Core besitzt ein dynamisches Design, das in 6, 8 oder 12 Segmenten hergestellt werden kann und die Fertigung von Teilen mit einer Größe von 6 mm bis 400 mm ermöglicht. Die Länge und Tiefe des gewünschten Teils legt die Anzahl der Segmente fest, die zur Freigabe des Hinterschnitts benötigt werden.

Erfahren Sie mehr über die Gestaltungsmöglichkeiten mit den DME S-Core Premium-Fallkernen.

Vorteile gegenüber den Wettbewerbern

Die DME S-Cores sind in verschiedenen Versionen herstellbar

Die DME S-Cores sind je nach Teilegeometrie in mehreren Varianten herstellbar.

6 Segmente

Jeweils drei (3) große und drei (3) kleine Gleitsegmente. Ermöglicht ausreichendes Einfallen für Hinterschnitte bis zu 600 mm.

8 Segmente

Jeweils vier (4) große und vier (4) kleine Gleitsegmente. Für zwischenliegende (mittlere) Hinterschnitte. DME S-Cores können in ovaler und quadratischer Form gestaltet werden, um die Verformung/Schrumpfung von Teilen zu kompensieren.

12 Segmente

Der kleinstmögliche Einfallkern auf dem Markt. Optimiertes Design für die Herstellung von Hinterschnitten bei Durchmessern bis zu 6 mm.

DME S-Core mit patentiertem Sicherheitsanschlag

  • Im Gegensatz zu anderen Produkten auf dem Markt verfügt der DME S-Core über Sicherheitsanschläge in den Ecken der Einfallsegmente, um zu verhindern, dass diese im Falle eines Überfahrens miteinander kollidieren.
  • Der Sicherheitsanschlag ist in allen Einfallkernsegmenten im Kopfbereich (zwischen den drei Halteringen) integriert.
  • Die Einfallsegmente sind aus rostfreiem Stahl 420 und die Mittelführung ist aus H13 gefertigt. - Alle DME S-Cores sind serienmäßig mit Sicherheitsanschlägen ausgestattet.

DME S-Core Halteringe

Sie möchten mehr Teile auf kleinerem Raum produzieren?

Das DME S-Core Rack System ermöglicht es, die Kerne durch die Verwendung eines gemeinsamen Halterings näher beieinander zu platzieren. Dies ist ein wichtiges Merkmal, wenn der Platz in der Form begrenzt ist. Auf diese Weise können Designer kleinere Formen für kleinere Druckmaschinen herstellen – und so Zeit und Geld sparen. Rack-Systeme können mit bis zu 8 Kernen und einem Mindestabstand von 30 mm hergestellt werden, was jedoch von der Größe des herzustellenden Produkts und der benötigten Hinterschnitttiefe abhängt.

DME S-Core vereinfacht das Hinzufügen von Details

Flacher Boden für einfachere Montage

DME kann den DME S-Core einbaufertig liefern, wobei das komplette Gewinde oder der Hinterschnitt bereits eingearbeitet ist. In manchen Fällen möchten die Kunden diese Detailarbeit jedoch selbst durchführen. Der neue DME S-Core ist mit einem flachen Boden ausgestattet. Wenn der Kern flach positioniert ist, befindet er sich an der Position „Null“ oder der „Formstellung“, was eine einfache Einrichtung für die Endbearbeitung oder die EDM-Bearbeitung ermöglicht.

HINWEIS: Beim Kauf aller DME S-Cores ist auf Anfrage ohne zusätzliche Kosten eine Fertigungshalterung erhältlich.

DME S-Core – Stilbeispiele

Bei der Konstruktion der Formenbasis für ein bestimmtes Produkt basiert die Wahl der Materialien und Komponenten häufig auf der erwarteten Lebensdauer bzw. der Anzahl der benötigten Teile für die Form. Wenn eine Form über Jahre hinweg betrieben werden soll oder Sie einfach die Wartungszyklen maximieren möchten, erhalten Sie dank der DLC-Beschichtung (Diamond-like-carbon) der DME S-Cores ein hochwertiges Bauteil, das lange hält. DLC ist eine amorphe Kohlenstoffschicht mit einer sehr hohen Härte und einem extrem niedrigen Reibungskoeffizienten und bietet folgende Vorteile: Sie verlängert die Lebensdauer des Kerns, verringert die Fähigkeit des Harzes, am Kern zu haften und schützt den Kern vor Korrosion, die durch Abgase entstehen kann.

Je nach Teilegröße können in einem Abstand von bis zu 30 mm bis zu 8 Kerne im Rack untergebracht werden. Dadurch wird weniger Stellfläche benötigt, was letztlich die benötigte Gesamtgröße der Formenbasis bzw. Presse reduziert.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Interessieren Sie sich für Neuigkeiten und Ratschläge aus unseren Leistungsbereichen?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Saisontipps oder nützliche Informationen

DME
Über DMEWarum DMETerms & ConditionsKarriere

Created by Appio

© 2023 DME Europe, part of Hillenbrand Group

Created by Appio